Webseite macht Rat und Verwaltung noch transparenter

Vielen Bürgerinnen und Bürgern ist nicht bekannt, wie in ihrer Stadt politisch diskutiert und entschieden wird, wer als gewählter Vertreter der Bürger im Stadtrat mitwirkt und wie er aufgrund welcher Hinweise und Erfordernisse entscheidet. Sich darüber per Mausklick rund um die Uhr zu informieren, ist für die Troisdorfer Bürgerinnen und Bürger jetzt noch einfacher –  noch mehr Glasnost im Rathaus.

Ab sofort steht auf der städtischen Webseite www.troisdorf.de ein umfassendes Ratsinformationssystem zur Verfügung. Damit sind Listen der städtischen Gremien, insbesondere der Ausschüsse des Stadtrats, der Fraktionen, der Mitglieder des Stadtrats und dessen Sitzungstermine zugänglich, die ständig aktualisiert werden. Außerdem sind vier Tage vor den Sitzungen die Tagesordnungen und mehrere Tage nach den Sitzungen die öffentlichen Abschnitte der Niederschriften als pdf-Dateien flott abrufbar.

Darin enthalten sind die fachkundigen, öffentlich zugänglichen Vorlagen der Stadtverwaltung für die jeweilige Sitzung, über die der Stadtrat mit seinen Ausschüssen politisch entscheidet. Überdies können mit dem Button "Sitzungsdetails" für jeden Tagesordnungspunkt die Sitzungsvorlagen einzeln eingesehen werden, was bislang nicht möglich war.

Das Informationssystem ist über das Programm PV-Rat.net übersichtlich und einfach zu handhaben. Für die als öffentlich markierten  Unterlagen ist keine Anmeldung über ein Passwort erforderlich. Es ist mithin ein wichtiger Beitrag zu mehr Transparenz und Beteiligung in der kommunalen Demokratie und einer lebendigen Stadtkultur. Man findet das RatsInformationssystem auf der Seite www.troisdorf.de unter der Rubrik "Wirtschaft/Politik" und dem Stichwort "Politik".