Zwischen 1065 und 1075 finden sich die frühesten belegbaren schriftlichen Erwähnungen Bergheims in den Gründungsurkunden der Abtei

Siegburg, wobei dort die Kirche und ihr Grundbesitz mit dem Zehntrecht genannt werden. Doch archäologische Funde lassen auf eine erste

Besiedlung des Gebiets bereits in fränkischer Zeit um 600 n. Chr. schließen. Und die Fischereibruderschaft ist jetzt 1.015 Jahre alt.


Wenn Sie mehr erfahren möchten, klicken Sie bitte auf =>       Bergheim